Recht auf Gesundheit und gesunde Umwelt

Das Recht auf Gesundheit und auf eine gesunde Umwelt ist ein besonderes Kinderrecht. Auf der Welt sterben viel zu viele Kinder an Krankheiten, die vermeidbar wären oder gut behandelt werden könnten. Viele Krankheiten haben ihre Ursache in einer belasteten Umwelt.

Nur in einer gesunden Umwelt lässt sich das Recht auf Nahrung, Wasser und Gesundheit verwirklichen. Die Schädigung der Umwelt führt unter anderem auch zu einem Klimawandel mit weiteren Gefahren für Menschen, Tiere und Pflanzen. Erwachsene müssen für die Gesundheit der Kinder und unsere gemeinsame Umwelt sorgen. Aber auch Kinder sollen lernen, die Umwelt zu respektieren und sie zu schützen. 

ARTIKEL 24 ,29

Right to health and a healthy environment (engl.)

The right to health and a healthy environment is a special children’s right. In the whole world far too many children die of diseases, which are preventable or could easily be treated. Many diseases have their cause in a polluted environment.

The right to nutrition, water and health can only be fulfilled in a healthy environment. Harming the environment leads amongst other things to climate change which causes even more hazards for humans, animals and plants. In order to improve childrens’ health, adults have to take care of our common environment. However, children also have to learn to respect the environment in order to protect themselves.

Droit à santé et à un environnement intact (franz.)

Le droit de santé ainsi que le droit pour un environnement sain sont des droits particuliers des enfants. Trop d’enfants dans le monde meurent de maladies qui pourraient être évitées ou du moins mieux traitées. Ces maladies trouvent souvent leur origine dans un environnement trop pollué.

Ce n’est que dans un environnement sain que ces droits essentiels – droit à l’alimentation, droit à eau propre et droit à la santé – peuvent être réalisés. Les dommages causés à l’environnement entraînent entre autres le changement climatique, source de dangers supplémentaires pour les hommes, les animaux et les plantes. Les adultes doivent prendre soin de la santé des enfants et protéger notre environnement commun. Mais c’est aussi aux enfants de respecter et de protéger l’environnement eux aussi.

Quellen | Sources

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern setzen sich die Schülerinnen und Schüler der Janusz-Korczak-Schule für die Umsetzung der Kinderrechte ein. Sie machen die zehn wichtigsten Rechte der Kinder an zehn Stationen entlang des Rundwegs um den Aasee sichtbar und bringen sie so der Öffentlichkeit näher. Zu jedem Kinderrecht haben die Schüler und Schülerinnen im Rahmen einer Projektarbeit unterschiedliche Bilder und Collagen gestaltet. Dabei wurden sie von den Künstlerinnen Silke Meyer-auf der Heidt und Corinna Wolff sowie dem Fotografen und Grafikdesigner Max Ciolek unterstützt.

Die anderen rechte …

Recht auf Gleichbehandlung

Recht auf Bildung

Recht auf Freizeit und Erholung

Recht auf Information, eigene Meinung
und Zugang zu Medien

Recht auf eine gewaltfreie Erziehung

Recht auf Schutz vor Krieg und auf der Flucht

Recht auf Schutz vor sexuellem Missbrauch

Recht auf elterliche Fürsorge

Recht auf Unterstützung und Förderung

Impressionen von der Entstehung

Die Projektidee

Die Janusz-Korczak-Schule Ibbenbüren

Was die medien berichten …